Kontakt | Impressum

Mut zur Liebe – Selbsterfahrung in der Natur, Yoga, Meditation und Tanz von 11.-13. September 2020

In diesem Workshop steht die Erforschung und Vertiefung unserer Liebesfähigkeit im Mittelpunkt. Es soll ein Fest der Liebe auf allen Ebenen werden: im Kontakt mit uns selbst, einem Gegenüber, der Gemeinschaft, der Natur, dem großen Mysterium des Lebens. Liebe fernab von Romantik und Klischees – letztlich die Erfahrung, dass Liebe die Natur unseres Herzens ist. Mit Meditationen und Yoga schulen wir unser Herz darin, weicher und offener zu werden, gehen mit diesem weichen, offenen Herzen in die Natur, in Kontakt mit uns selbst und der Gruppe und drücken dieses liebende Herz im Singen und Tanzen aus.

Dieses Öffnen des Herzens erfordert Mut. Mut, uns berührbarer zu machen, Mut, uns unseren Ängsten und alten Verletzungen zu stellen – und mit ihnen Frieden zu schließen. So werden wir zu “KriegerInnen des Herzens”, deren Mut zu mehr innerem Frieden, Empathie, Mitgefühl, Sanftheit, Güte und Wohlwollen in uns selbst und unserer Umgebung beiträgt.

Das Rad der 4 Schilde und seine einfache und klare Darstellung der Ebenen des Menschseins begleitet uns durch dieses Wochenende.

Das Seminar wird wieder am Haarberghof stattfinden, ein Seminarplatz mit besonderer Atmosphäre und großartigem Essen. Ich freue mich schon sehr darauf!

Seminarzeiten: Beginn: Freitag, 11.9.2020 um 16h00, Ende: Sonntag, 13.9.2020, 15h00
Kosten: 180 Euro
Ort: Haarberghof, Südburgenland
Info und Anmeldung unter walter@goslow.at oder 06503123767