Kontakt | Impressum

Feedbacks und Fotos vom “Weg der inneren Kriegerin” 2015

Es war ein sehr berührendes, nährendes und stärkendes Wochenende, das wir von 19.-21.6. im Südburgenland erlebt haben! Ich bin noch immer ganz berührt von der gemeinsamen Gruppenenergie, in der wir dann auseinander gegangen sind. Nicht nur, dass sich durch Yoga und Meditation die Sinne geöffnet und wir mehr zu uns und in unsere Kraft gekommen sind. Durch das Einlassen auf die Natur hat sich nochmals eine tiefere Ebene des Kontakts zu uns selbst und natürlich auch allem anderen geöffnet.

Hier ein paar Feedbacks:

Daniela:

in einer angenehmen gruppendynamik hat das tägliche morgenyoga erwachen bis zur letzten zelle sowie einer besonderen kraft
nämlich der des gleichmuts ausgelöst. nämlich jegliche maßstäbe und vergleiche fallen zu lassen jedoch mit einer kriegerischen haltung jede asana aufzubauen und sich ihr in vollem pulsieren hinzugeben. walters waldübungen die besondere achtsamkeit auf die tier- und pflanzenwelt wiedererweckten waren wie ein spiegel für die innere seele wahrnehmbar. seit dem wochenende fällt es mir leichter entscheidungen zu treffen und ohne das ziel der inneren quelle in den fluss zu bringen versuche ich mich und das leben weniger ernst zu nehmen sondern mit ganz viel achtsamkeit das jetzt zu spüren und darauf zu handeln.

disziplin ist wichtig aber selbst ein krieger muss sich auch mal von seinem pferd schwingen und in der wiese die gänseblümchen zählen. die zeit am wochenende war sehr lehrreich, das gemeinsame aufbauen des medizinrads und der feuerstelle besonders einprägsam und hat mich daran erinnert das wir nicht unsere gedanken sind sondern unsere handlungen und das miteinander sein dürfen ohne maske und schutzschild ist eines der grössten geschenke im leben. die verbindung schamanistischer techniken mit walters wahrhaftigen leidenschaft zum achtsamen umgang mit körper seele geist war stark spürbar. alle übungen, das singen und die rituale hatten deshalb auch eine ganz besondere kraft, die gerade früchte zu tragen beginnt. seit ich anusara yoga mit walter kennen
lernen durfte hat sich meine liebe zum körper, zur bewegung und dem miteinander üben wieder geweckt und eine gewisse leichtigkeit und individualität ist spürbar. so ham, ich hoffe auf viele weitere gemeinsame kurse und retreats und vielen dank für deine tollen häuptlings- und lehrerqualitäten! ho und aloha!

Angela:

ich schwebe noch ganz auf Wolken nach diesem wunderbaren und magischen KriegerInnenseminar. Es waren sehr berührende friedvolle Tage, die meine innere Kriegerin wachsen aufblühen und erstrahlen haben lassen.

Danke, dass du den Raum für diese wundervolle Erfahrung geschaffen hast, über ursprüngliche Naturerfahrungen zum innersten Kern meines Wesens vorzudringen. Eine schöne offene Gruppe hat sich geformt, in deren Händen vertrauensvoll und ohne Angst die nackte Seele ausruhen und im Spiegel der anderen zu sich selbst finden konnte :mein Leib genährt durch köstliches vegetarisches Essen,meine Seele gestärkt durch Meditation und Yoga, mein Geist erleuchtet durch die friedvollen Begegnungen in der Natur- so drehe ich mich fortan weiter im Rad der Zeit!

Andrea:

Jedem, der bereit dazu ist, sich auf  eine spannende Reise zu sich selbst einzulassen, sei dieser Workshop von Walter Klocker zutiefst empfohlen. Eine wunderbare Kombination aus Yoga, Meditation und Naturübungen. Mit viel Herzensgüte aber auch der richtigen Portion Humor wurden wir von ihm durch die 4 Schilde hindurchgeführt auf unserem Weg zum ICH.

Auch für mich als Yoganeuling war es total gut möglich die Yogaübungen mitzumachen, da er sie wirklich total gut und verständlich angeleitet hat.

Danke lieber Walter, es war eine großartige Zeit! Herz-Licht Andrea

 

Und hier ein paar Fotos, die den Spirit des Seminars gut widergeben:

Willkommen20150621_070757Walter_Krieger 2015_10 Walter_Krieger 2015_11 Walter_Krieger 2015_14 Walter_Krieger 2015_16  der Hof es ist angerichtet Gänse auf der WeideWalter_Krieger 2015_21 Walter_Krieger 2015_19Walter_Krieger 2015_24